BEHANDLUNGSINDIKATIONEN

Die 12-jährige PRE-Stute Bella zeigte bereits beim Ankauf beidseits tränende Augen, welche von einem Tierarzt untersucht und als idiopathisch eingestuft wurden. Es gab also keinen ersichtlichen Grund für die Nässe um die Augenwinkel, die in der Intensität variierte und auf der linken Gesichtshälfte deutlich stärker ausgeprägt war. Im Rahmen der Equinen Craniosuturalen Befundung wurde eine auffällig reduzierte Beweglichkeit des Tränenbeins (Os lacrimale) und des Oberkiefers (Os maxillare) diagnostiziert. Diese knöchernen Anteile des Schädels bilden mit weiteren, bindegewebigen Strukturen den Tränenkanals. Nach insgesamt zwei Behandlungseinheiten hatte das Tränen der Augen unterbunden werden.

WEITERE SYMPTOME

  • Gesichtsasymmetrie
  • Ungleiches Ohrenspiel
  • Tränende Augen
  • Schmerzen
    • Empfindlichkeit im Gesicht, an den Ohren
  • Verhaltensauffälligkeiten
    • Zähneknirschen, -klappern, Zunge strecken
    • Kopfschlagen, -schütteln
  • Widersetzlichkeiten beim Halftern oder Trensen
  • Taktfehler der Vorhand
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner